Entdecken Menschen Natur

Freiwilliges Jahr im Nationalpark? Jetzt bewerben!

Nationalpark Schwarzald Magazin, freiwilliges Jahr, bundesfreiwilligendienst, bewerbung jetzt
Das Freiwilligen-Team des Nationalparks: Lena Marie Keuerleber, Carl Seitz, Nele Weis, Till Strathmann, Janus Mosbacher (v.l.)

Mitten in der Natur statt im Büroalltag

Lena Marie, Nele, Janus, Till und Carl sind zu beneiden! Statt sich morgens in eine überfüllte Bahn zu zwängen, beginnt der Tag für sie mit einer Fahrt durch den Schwarzwald hinauf auf den Ruhestein-Pass. Hier ist das Nationalparkzentrum – ein ganz anderer Arbeitsplatz als ein graues Büro. Gerade in der kalten Jahreszeit beschert der Aufstieg aus dem nebligen Tal sonnige Arbeitstage auf der Höhe. Aber nicht nur darauf freuen sich die jungen Leute, wenn sie mit ihrer Arbeit im Team des Info-Zentrums beginnen. „Unsere Aufgaben hier oben sind total vielfältig! Wir betreuen Besucherinnen und Besucher an der Infotheke, machen Büroarbeit, sind mit den Rangern draußen unterwegs oder machen das, was gerade anfällt“, berichtet Lena Marie, die hier ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) absolviert. „Langweilig wird es nie. Wir übernehmen sehr viel Verantwortung und lernen dadurch sehr selbstständig zu arbeiten“, ergänzt Nele aus dem Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Freiwillige sind feste Teammitglieder

Neben alltäglichen Aufgaben wie der Besucherbetreuung oder dem Schneeschaufeln können die Freiwilligen auch eigene, frei gewählte Projekte umsetzen. Janus freut sich zum Beispiel auf die im Frühjahr beginnende Vogelkartierung, wo er seine Hobbys Naturkunde und Fotografieren voll ausleben kann. „Für uns sind die Freiwilligen feste Teammitglieder, die in alle Prozesse eingebunden werden. Sie nehmen bei uns einen sehr wichtigen Platz ein. Es ist toll mit jungen Menschen mit so viel Natur- und auch Verantwortungsbewusstsein zusammenzuarbeiten“, erzählt Friederike Scharfe, die stellvertretende Leiterin des Infozentrums.

Bewerbt euch jetzt für September!

Doch ein Jahr ist schnell rum – bald schon werden neue junge Freiwillige gesucht! Wer Lust hat, sein Freiwilliges Ökologisches Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst von September 2017 bis August 2018 im Nationalpark Schwarzwald zu machen, sollte schnellstmöglich eine Bewerbung senden. Denn die Sichtung der Bewerbungen beginnt bereits Mitte März! Weitere Informationen inklusive Adressen sind auf der Website des Nationalparks zu finden. Ganz neu im kommenden Freiwilligenjahr ist übrigens eine BFD-Stelle im Fachbereich „Wald und Naturschutz“. Hier sind Naturmenschen mit handwerklichem Talent gefragt. Denn der Fachbereich fertigt viele Holzbauwerke selbst an – vom Eingangsschild bis hin zum Bau einer neuen Rangerstation. Außerdem finden viele Tätigkeiten wie die Biotop- oder Grindenpflege in der freien Natur statt. Den Freiwilligen bieten sich hier einmalige Gelegenheit, den Nationalpark ganz praktisch draußen vor Ort zu erleben.