Der Stellvertreter des Auerochsen

Neuer „Star“ unter den Weidetieren auf den Grinden: das Heckrind Die Grinden sind schon vor Jahrhunderten von Menschenhand als Weideflächen geschaffen worden. Mittlerweile sind sie zu einem Lebensraum für schützenswerte Tiere und Pflanzen geworden, die so im Wald nicht vorkommen. Um diese