Entdecken Familie Tourismus

Waldweihnacht & Adventszauber

Weihnachtsvorfreude
Weihnachtsvorfreude

Was für eine besondere Zeit, die Wochen vor Weihnachten – lichtglänzender Adventszauber überall! Die Tage sind kurz und dunkel, und doch überkommt uns so ein heimeliges Gefühl. Besonders stimmungsvoll ist die Adventszeit bei uns im Schwarzwald. Schaut doch mal vorbei in diesen Dezembertagen – in unserer Nationalparkregion weihnachtet es an allen Ecken!

ADVENT IM WALD

4.12.16, 15:00-17:00 Uhr, 77889 Seebach

Ein knisterndes Lagerfeuer inmitten des Winterwaldes, spannende Geschichten und weihnachtliche Lieder – der Advent im Wald ist ein zauberhaftes Erlebnis für Familien. Und wer weiß – vielleicht schauen euch die Tiere des Waldes ja heimlich zu!
Es wird etwa eine halbe Stunde gewandert (einfache Strecke), der Rückweg erfolgt in der Dunkelheit. Findet nur bei guter Witterung statt. Infos & Anmeldungen: Nationalpark Schwarzwald 07449 92998 444 , info@nlp.bwl.de

BAIERSBRONNER WEIHNACHTSDORF

16.-18.12.16, 72270 Baiersbronn
Oh wie verlockend! Kunsthandwerk, Edelbrände, Honig, regionale Köstlichkeiten – beim Baiersbronner Weihnachtsdorf ist es völlig sinnlos, den vielen Versuchungen widerstehen zu wollen. Warum auch? Einfach eintauchen und genießen.

ADVENTSMARKT BÜHL

täglich bis 18.12.16, 77815 Bühl
Während des Bühler Adventsmarkts zeigt sich die ganze Innenstadt im weihnachtlichen Gewand. Neben hübsch dekorierten Ständen in stimmungsvoller Atmosphäre gibt’s hier traditionell auch ein tolles Livemusik-Angebot.

WEIHNACHTSMARKT FREUDENSTADT

9.-18.12.16, 72250 Freudenstadt
Freudenstadt schmückt sich mit dem größten Marktplatz Deutschlands. Dass ein Weihnachtsmarkt in dieser eindrucksvollen Umgebung sehenswert ist, versteht sich da schon fast von selbst. So schön kann Schwarzwälder Winterzauber sein.

33. ACHERNER WEIHNACHTSMARKT

täglich bis 18. Dezember 2016, 77855 Achern
Der Acherner Weihnachtsmarkt ist eigentlich ein Weihnachtsdorf. Die Stände sind liebevoll geschmückt, überall glitzert und duftet es. In der Mitte des Marktes verströmt ein Lichterhimmel – ein mit Lämpchen und Christbaumkugeln geschmücktes Netzdach – gemütliche Behaglichkeit. In Peters guter Backstube tummeln sich die Jüngsten bei der Weihnachtsbäckerei. Und in der Eselkrippe lassen sich zwei Langohren gutmütig streicheln. Es gibt auch immer ein Rahmenprogramm. In diesem Jahr stehen die Rostov Don Kosaken auf der Bühne, die Acherner Kultband „Catfish“ oder auch mal eine Gruppe Alphornbläser.

(Foto: FamVeld/Shutterstock.com)