Barrierefrei Entdecken Tipp Wandertour

Abenteuer-Übernachtung in der Wildnis (DGS)

Nationalpark Schwarzwald Magazin, Veranstaltungstipp, Abenteuerwanderung und Wildnisübernachtung in DGS, Bild: Luis Scheuermann

In diesem Jahr bietet euch der Nationalpark Schwarzwald erstmals eine Wildnisübernachtung mit Gebärdensprache (DGS) an. Egal, wie alt ihr seid – wenn ihr immer schon mal Lust hattet, die Wildnis des Nordschwarzwalds bei Tag und vor allem auch bei Nacht zu erleben, dann macht mit! Einzige Voraussetzung: Ihr solltet einigermaßen gut zu Fuß und trittsicher sein, denn bei einer Tour in die Wildnis kann es auch schon mal kreuz und quer über kleine, steile Pfade gehen. Unsere Abenteuerwanderung mit Wildnisübernachtung startet am 10. August – zurück in die Zivilisation kommen wir dann am 11. August.

Abenteuerlustige gesucht!

Auf schmalen Pfaden, nur mit den wichtigsten Dingen im Gepäck, geht es hinein in den Wald. Svenja Fox, Wildnispädagogin im Nationalpark Schwarzwald, freut sich schon auf die zwei Tage in der Natur:

„Für mich gibt es nichts Schöneres, als immer mal wieder den Rucksack zu packen und einfach loszuziehen.“

Kochen am offenen Feuer und übernachten unter freiem Himmel – einfach ein einmaliges Erlebnis! Schon beim Packen des Rucksacks fängt das Abenteuer an: Was braucht man überhaupt für zwei Tage? Wie wird ein Lagerfeuer gemacht und worauf muss dabei im Wald geachtet werden?

Und was mache ich, wenn ich unterwegs von einem Gewitter überrascht werde?

Keine Sorge, denn ihr seid ja nicht alleine unterwegs. Für all eure Fragen steht euch die wildniserfahrene Svenja Fox zur Seite. Einfach fragen – sie weiß bestimmt eine Antwort. 🙂 Ganz nebenbei wird bei der Wanderung zum Übernachtungsplatz auch das Gebiet des Nationalparks mit den besonderen Tier- und Pflanzenarten erkundet. Gemeinsam wird aber auch über die großen und kleinen Entscheidungen, die jeder selbst in seinem Alltag trifft, nachgedacht.

Hier könnt ihr Svenja Fox sehen, die 2016 mit diesem Film zu den ersten beiden Führungen im Nationalpark Schwarzwald in DGS eingeladen hat. Sie wird euch auch diesmal in die Wildnis begleiten, in der sie sich als Nationalpark-Rangerin mittlerweile bestens auskennt:

  • Wann? Donnerstag, 10. August 2017, 11 Uhr – Freitag, 11. August 2017, 12 Uhr
  • Wo? Treffpunkt ist am Nationalparkzentrum Ruhestein
  • Wer? Personen mit DGS-Kenntnissen, auch für Familien geeignet
  • Kosten? 30,- Euro/Erwachsene, 10,- Euro/Kinder, max. 70,- Euro/Familie (inkl. Verpflegung)
  • Anmeldung? Ja, unbedingt. Bis zum 5. August per E-Mail direkt bei Svenja Fox
  • Sonst noch was? Die Veranstaltung ist in Gebärdensprache (DGS), es handelt sich um eine mehrtägige Veranstaltung mit Übernachtung. Rechtzeitig vor Beginn gibt es weitere Informationen inkl. Packliste. Die Veranstaltung findet nicht bei Dauerregen statt.

Mit diesem und weiteren Angeboten möchten die Mitarbeiter vom Nationalpark einen Beitrag zu Barrierefreiheit und Inklusion leisten. Es ist ihnen wichtig, Menschen mit unterschiedlichsten Ansprüchen den Nationalpark erlebbar zu machen. Weitere Veranstaltungen findet ihr im Veranstaltungskalender des Nationalparks Schwarzwald. Die nächste und in diesem Jahr auch die letzte Tour in DGS findet am 14. Oktober statt und führt zum Hohen Ochsenkopf. Natürlich könnt ihr auch jederzeit direkt im Nationalparkzentrum nachfragen, ob die Ranger euch eine spezielle Führung anbieten können, am besten per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Webseite des Nationalparks.

 

Apr 24, 2018 - Di
Baiersbronn DE
19°C
Überwiegend bewölkt
die mit don fre sam
20/11°C
19/12°C
13/5°C
16/10°C
19/11°C

Nationalpark Webshop

Abenteuer Schwarzwald

Ein Film von FairFilm Productions.
Weitere Infos: abenteuerschwarzwald.com