Magazin Skilanglauf-Tour Tourentipp Winterwandertour

Die Herrenwieser Seeloipe

An schneereichen Wintern ist die 8,5 Kilometer lange Rundloipe ein echtes Highlight. Sie ist mittelschwer eingestuft, weniger frequentiert als die Routen der Schwarzwaldhochlagen und verspricht die Ruhe, die Langläufer in der Spur suchen. Außerdem ist die Seeloipe die einzige in
der Region, die an einem Karsee vorbeiführt.

Die Herrenwieser Seeloipe liegt nur zum Teil im Nationalpark. Sie führt auch durch das angrenzende Forstamt Murgschifferschaft. Einst war sie eine reine Skaterloipe, heute wird sie als Kombiloipe angelegt. Start und Ziel sind in Herrenwies. Anwohner steigen direkt vor ihrer Haustüre ein; Besucher finden bei der Kirche Parkplätze und den Einstieg rechts oberhalb des Gasthauses Waldesruh, wo sich Feldrandweg und Bärensteinstraße kreuzen.
Die Fahrtrichtung der Seeloipe ist nicht vorgegeben, gelaufen wird in beide. Die eine führt von der Kirche weg etwa anderthalb Kilometer bergauf bis zum Herrenwieser Sattel und um den Gebirgsrücken bis zur Badener Sattel-Hütte herum. Nach einer langen Rechtskurve geht es bei leichtem Gefälle abwärts. Etwa zur Halbzeit überqueren Langläufer in der Nähe der Seebachquelle einen breiten Forstweg und stoßen nach gut 700 Metern auf den Westweg, einem Fernwanderweg. Danach gleiten sie steil bergab, nehmen zwei scharfe Rechtskurven und laufen weiter Richtung Herrenwieser See. Diese 225 Meter kurze Abfahrt ist bei harten und eisigen Bedingungen nicht ungefährlich. Bei einer solchen Wetterlage sollten dort nur geübte Langläufer unterwegs sein.

Länge: 8,5 Kilometer
Tiefster Punkt: 749,2 Meter (ü.NN)
Höchster Punkt: 878,2 Meter (ü.NN)
Maximale Steigung: 9,4 %
Stärkstes Gefälle: 7,2 %

Aktuelle Ausgabe Herbst / Winter 2019

Jun 5, 2020 - Fr
Baiersbronn DE
13°C
Leichter Regen
fre sam son mon die
13/9°C
11/9°C
15/7°C
11/8°C
15/10°C

Nationalpark Webshop

Abenteuer Schwarzwald

Ein Film von FairFilm Productions.
Weitere Infos: abenteuerschwarzwald.com